Schlagwort-Archive: DRK

Donnerstag, den 25. April 2024 um 19.30 Uhr im Vereinshaus Gosheim

Tagesordnung:

  1. Begrüßung Ortsvorsitzende
  2. Bericht Bereitschaftsleiter
  3. Bericht Schriftführer
  4. Bericht Schatzmeister
  5. Bericht Kreisauskunftsbüro
  6. Bericht Helfer vor Ort
  7. Bericht Seniorengymnastikgruppe
  8. Bericht Jugendgruppenleiter
  9. Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes
  10. Wahlen
  11. Ehrungen 
  12. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Wildmann, Ortsvorsitzende

Wir freuen uns über ihre Kleiderspende

DRK Altkleidersammlung am 18.05.2025

Der DRK-Ortsverein Gosheim führt am 18. Mai 2024 wieder eine Altkleidersammlung durch.

Bitte stellen Sie die Kleidersäcke ab 08.00 Uhr sichtbar am Straßenrand ab.

In den nächsten Tagen werden die Kleidersäcke durch Mitglieder des DRK und JRK an alle Haushaltungen verteilt. Sollten Sie noch mehr Kleidersäcke benötigen, wenden Sie sich an eines der DRK-Mitglieder. Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf dem beigefügten Handzettel. 

 Durch Ihre Kleiderspende unterstützen Sie die Arbeit des DRK.

Für Ihre Kleiderspenden danken wir schon im Voraus.

DRK-Ortsverein Gosheim

Fit im Alter

Seniorengymnastik beim DRK Gosheim

Etwas tun für das körperliche Wohlbefinden. Alle Senioren, die Freude an der Bewegung und Musik haben werden durch dieses Angebot angesprochen.

Seniorengymnastik bietet neben Gemeinschaft und guter Laune auch Gesundheit. Diese Aktivität fördert Herz- und Kreislaufsystem, die Beweglichkeit der Gelenke, Koordination und Gedächtnisleistung. Wer nicht mehr so beweglich ist, kann sich an einfachen und langsamen Übungen erfreuen.

Die Seniorengymnastik findet immer mittwochs von

14.00 bis 15.00 Uhr im Vereinshaus, Hauptstr. 11, statt.

Interesse?

Sie sind herzlich eingeladen. Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, dann erreichen Sie uns am besten unter Telefon-Nr. 015732858388.DRK-Ortsverein Gosheim

Weihnachtsfeier 2023

DRK – Dienstabend mal anders    

Kurz vor Weihnachten überraschte das DRK seine Mitglieder zu einem unterhaltsamen Abend.

Es ging nach Schwenningen zur  3D Schwarzlicht Minigolfanlage.

Beim Spiel unter Schwarzlicht von zwei Themenwelten mussten die 18 Minigolfbahnen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen bewältigt werden.

Die Gruppe tauchte ein in eine fantastische Welt voller Magie und 3D Effekte, umgeben von faszinierenden Wandbildern.

Begeisterung über die leuchtenden Farben, die spektakulären 3D-Effekte und tollen Wandbildern begeisterte die Rotkreuzler.

Bei dem gemeinsamen Abendessen wurden die Sieger ermittelt.

Leistungsschau von DRK und Feuerwehr

Herbstabschlussübung am 14.10.2023

Bilder: Irene Ramizi

Feuerwehr und DRK übten zusammen den Ernstfall. Ein Auto fuhr frontal in ein Haus. Die Autofahrerin war im Auto eingeklemmt, der Beifahrer stieg aus und stürzte dabei in den danebenliegenden Schacht.

Das diesjährige Szenario der Herbstabschlussübung stellte die Rettungskräfte vor eine schwere Aufgabe. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Person herausschneiden, dabei war 1 Sanitäter, zur Beruhigung der eingeklemmten Person, während des Herausschneidens mit im Fahrzeug. Die abgestürzte Person wurde vor Ort schon vom DRK Arzt und einem Sanitäter notversorgt. Die Feuerwehr barg die Person unter Mithilfe der Drehleiter in einem Tragekorb aus dem Schacht. Das DRK arbeitete vorbildlich, leistete eine gute Erstversorgung der Verletzten. Die SanitäterInnen vom DRK übernahmen dann die Verletzten und versorgten sie bis zum Abtransport. Bereitschaftsleiterin Irene Ramizi war mit der Leistung ihrer Truppe sehr zufrieden. Ein großes Lob wurde auch an die Mimen ausgesprochen, die auch in diesem Jahr ihre Arbeit wieder vorbildlich gemacht hatten.

Feuerwehr und DRK trafen sich dann noch zum gemütlichen Abschluss mit Essen und Getränken im Gasthaus Krone.

Silber für das Team „JRK“

Seifenkistenrennen 2023

Bilder: Ulla Wildmann; Bericht: Sabrina Roth

Am Sonntag, den 24.09.2023 fand das 15. Seifenkistenrennen in Gosheim statt, wobei das Jugendrotkreuz mit seiner Seifenkiste erfolgreich dabei war.

Früh morgens hieß es für den Fahrer Niklas und die beiden Gruppenleiter: „Seifenkiste aus der Garage und auf zur Anmeldung“. Nach der TÜV – Abnahme, die wir ohne Mängel bestanden haben – ging das Rennen zeitnah los.

Wir gratulieren unserem Fahrer Niklas für einen starken 2. Platz in der Vereinsklasse, womit wir auf dem Sieger-Treppchen mit dabei waren.

Bürgermeister Kielack überreichte bei der Siegerehrung eine Urkunde, ein Geschenk für die ganze Gruppe und natürlich den Pokal.

Fortbildung in Gosheim

DRK Einführungsseminar am 16.09.2023

16 neue, aktive Rotkreuzhelfer aus dem Kreisverband Tuttlingen trafen sich am Samstag 16.09.2023 in Gosheim zum Einführungsseminar, welches die Grundlagen zum Roten Kreuz näherbringen soll.

Sie lernten die Geschichte um Henry Dunant und den Gründungsakt des Roten Kreuzes kennen. Mit den 4 Genfer Abkommen, den 3 Zusatzprotokollen und dem Humanitären Völkerrecht haben sich die Teilnehmer ebenso auseinandergesetzt.

Auch das Herzstück der Rot Kreuz Arbeit, die 7 Grundsätze wurden besprochen. Genauso wie die Aufgaben der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaft und die Aufgaben, die das DRK im internationalen Zusammenwirken übernimmt.

Danach gab es einen Blick in die föderale Struktur des Deutschen Roten Kreuzes, dem Aufbau und die Mitwirkungsmöglichkeiten im DRK, und im Besonderen der Mitarbeit im Kreisverband Tuttlingen.

Die Hauptaufgabenfelder im DRK wurden ganz genau unter die Lupe genommen und ihr Zusammenspiel erörtert. Die Erste Hilfe, der Rettungsdienst, der Sanitätsdienst, Sozialdienst, und viele weitere Aufgabenfelder, die das Rote Kreuz satzungsgemäß erfüllt.

In Gruppen wurden dann die verschiedenen RK Gemeinschaften, die Bereitschaft, die Bergwacht, die Wasserwacht, die Sozialarbeit und das Jugendrotkreuz malerisch dargestellt und die Mitarbeitsmöglichkeiten erarbeitet.

Das DRK als komplexes Netzwerk, die interkulturelle Öffnung des DRK, die DRK-Standards zum Schutz vor sexualisierter Gewalt wurden zum Schluss des Seminars erarbeitet. Ebenso noch das Mitwirken im DRK, den Regeln, die gesetzlichen Grundlagen und den Versicherungsschutz.

Nach einem gemeinsamen Rückblick wurde jedem Teilnehmer das Buch „Erinnerung an Solferino“ überreicht.

Irene Ramizi (Seminarleiterin)

DRK Aufbauseminar

Fortbildung für Leitungskräfte des DRK

Bild: Irene Ramizi

8 DRK Helferinnen und Helfer aus dem Kreisgebiet Tuttlingen, trafen sich an vom 12.05. – 13.05.2023 zum Aufbauseminar in Gosheim.

Unter der Leitung von Irene Ramizi lernten die zukünftigen Führungs- und Leitungskräfte des Roten Kreuzes alles über die Strukturen und die Organe im Kreis-, Landes- und Bundesverband kennen. Die Satzungen und Statuten im Roten Kreuz spielten dabei eine große Rolle.

Das internationale Zusammenwirken im Roten Kreuz, die Genfer Abkommen, das Haager Recht und die UN Charta, sowie das Auseinandersetzen mit dem Humanitären Völkerrecht sind das Kernstück des Aufbauseminars. Der Ukraine Krieg entfachte eine heftige Diskussion, in wie weit dort von den Kriegsparteien das Humanitäre Völkerrecht beachtet und eingehalten wird, und wie wertvoll die Errungenschaften im humanitären Völkerrecht sind.

Auch der Umgang mit dem Leitbild und den Leitungs- und Führungsgrundsätzen und mit Ordnungen und Vorschriften wurden erörtert.

Anschließend setzten sich die Teilnehmer noch mit den vielen externen und internen Aufgaben, insbesondere im Hinblick auf ihre Führungsfunktion, auseinander.

Nach dem Abschlussgespräch waren sich alle einig: Zwar viel Theorie aber auch sehr viel Interessantes und Spaß waren dabei.

Irene Ramizi