Archiv der Kategorie: Einsatz

Eine kleine Testbilanz

Mehr als 2.500 Covid-19 Tests

Bild und Bericht: Björn Wildmann; Hochs und Tiefs beim Corona-Testen

Eine erfolgreiche Bilanz können wir mit den bislang durchgeführten Corona-Tests ziehen. Nachdem wir beim Feuerwehrfest nochmals über 90 (negative) Tests durchgeführt haben und so unsere Kameraden und zukünftigen Nachbarn von der Feuerwehr unterstützen konnten, haben wir die Schallmauer von insgesamt 2.500 Schnelltests gerissen. Hierdurch konnten wir 25 Covid-19 infizierte Personen finden.

Zeit für eine kleine Bilanz:

Anzahl durchgeführter Covid-19 Schnelltests: 2.527
Davon positiv: 25
Im Zeitraum März bis September 2021

Insgesamt 63 Testtermine mit 20 helfenden Gruppenmitgliedern

Dabei wurden 842 Stunden für die Testungen aufgewendet + rund 150 Stunden für die Organisation. Hier sind also fast 1.000 Einsatzstunden für die Bereitschaft Gosheim zusammen gekommen.

Die meisten Tests wurden am 02.06.21 durchgeführt. Insgesamt 130 Stück innerhalb von 2h 15 Minuten. Wir haben es an diesem Abend also fast geschafft, pro Minute einen Test durchzuführen und zu dokumentieren.

Hingegen war es am 19.07.21 mit 7 durchgeführten Tests sehr langweilig.

Auch ein erschreckend großer Müllberg ist entstanden:
Trotz sparsamen Umgang haben hierzu beigetragen:
5432 Einmalhandschuhe
630 FFP2 Masken und
93 Schutzmäntel

Auch an dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen sowie für die zahlreichen großen und kleinen Spenden bei Ihnen bedanken.

Ihre DRK Bereitschaft Gosheim

Mithilfe bei den Kameraden der Feuerwehr

Schnelltestaktion am Feuerwehrfest Gosheim

Die DRK Bereitschaft Gosheim bietet für die Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Gosheim am 11. und 12.09.2021 kostenlose Corona-Schnelltests in einer mobilen Station auf dem Festgelände an.

Samstag, 11.09.2021: 13:30 Uhr – 22:00 Uhr
Sonntag, 12.09.2021: 09:30 Uhr – 16:00 Uhr

Die Schnelltests können ab einem Alter von 6 Jahren durchgeführt werden. Bei Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren muss ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Bei 14-18-jährigen reicht eine schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten.

Es dürfen nur symptomfreie Personen getestet werden und zum Test muss eine FFP2-Maske oder eine OP-Maske getragen werden.

Sollten Sie positiv getestet werden, müssen wir Ihre Daten an das Gesundheitsamt melden. Dazu sind Name, Adresse, Geburtsdatum und Telefonnummer erforderlich.

Eine Terminvoranmeldung ist nicht notwendig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Arbeitsreiches Wochenende

Arbeitseinsatz in unserer Garage

Bilder und Bericht: Ulla Wildmann

Es war ein arbeitsreichen Wochenende für einige DRK’lern nach Einätzen in der Schnellteststation, bei der Impfaktion vor dem Edeka und bei der Mitgliederversammlung.

Am Samstag wurden einige Verbesserungsmaßnahmen in der Garage durchgeführt. So mussten am TESI-Fahrzeug (Technik und Sicherheit) die neuen Lampen befestigt werden. Auch die neuen LED-Taschenlampen wurden in unserem Einsatzfahrzeug griffbereit eingebaut.

Hier haben Heike und Sabrina bewiesen, dass auch Frauen mit einer Bohrmaschine umgehen können.

Björn beschäftigte sich mit dem neuen Softwareprogramm, welches für die Inventur der Gerätschaften benötigt wird.

Hungrig musste niemand nach Hause gehen. Ulla und Irene versorgten die DRK’ler mit einem guten Vesper.

Impfen in Gosheim

Die Bereitschaft unterstützt das mobile Impfteam

Bilder und Bericht: Ulla Wildmann

Da der Impfbus des Kreisimpfzentrums Tuttlingen eigentlich nur ein „Busle“ ist, hat die Bereitschaft Gosheim bei der Impfaktion am 23.07.2021 vor dem Edeka Gosheim Zelte sowie die notwendige Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Innerhalb kürzester Zeit stand das Zelt und war inkl. Stromversorgung und Mobiliar eingerichtet. Das Impfteam fühlte sich rundum versorgt und auch die Resonanz auf die Impfaktion war sehr gut.

Ein herzlicher Dank geht an Herrn Gehweiler und sein Team von Edeka für die freundliche Unterstützung.

Ihre DRK Bereitschaft Gosheim

KAB ist Einsatzbereit

Hilfe in den Hochwassergebieten?

Bilder: Irene Ramizi

Das Kreisauskunftsbüro (KAB) Tuttlingen erhielt am Samstag, den 17.07.2021 über die Zivil- und Katastrophenschutzbehörde des Landes Baden-Württemberg eine Abfrage zur Ermittlung von Kapazitäten für die Personenauskunft im Krisenbereich von NRW.

Die Helferinnen und Helfer des KAB Tuttlingen trafen sich hierfür am Sonntag 18.07.2021 zu einer Krisensitzung.  Seither befindet sich das KAB in Bereitstellung zur Abfahrt nach NRW.

Das Fahrzeug ist gepackt und zur Abfahrt bereit.

Irene Ramizi

Fahrten ins Impfzentrum

Auch das DRK Gosheim hat unterstützt

Bild: Björn Wildmann; Bericht: Ulla Wildmann


Für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, kann die Fahrt ins Impfzentrum durchaus zur Herausforderung werden. Aus diesem Grund organisierte die Bereitschaft Gosheim für Senioren aus Gosheim, einen kostenlosen Fahrdienst  in die Impfzentren.

Seit März wurden 20 Fahrten, mit über 1000 km in die Impfzentren Tuttlingen, Rottweil und Meßstetten durch unsere ehrenamtlichen Helfer durchgeführt.

Die Senioren wurden zu Hause abgeholt und zu den Impfzentren gebracht. Bei Bedarf haben wir natürlich auch im Impfzentrum unterstützt, da die organisatorischen Abläufe in den Zentren für Senioren nicht ganz so einfach sind.

Die Senioren waren sehr dankbar für  dieses tolle Angebot und allen ehrenamtlichen Helfern hat es sehr viel Freude bereitet, den Senioren etwas die Angst vor der Impfung zu nehmen und sie zu beruhigen. Daraus entstanden auch nette, interessante Gespräche.

DRK-Ortsverein Gosheim

VIELEN DANK FÜR IHRE KLEIDERSPENDE

Volles Lager nach der gestrigen Altkleider-Sammelaktion

Bilder: Ulla Wildmann; Bericht: Sabrina Roth


Am Weltrotkreuztag, den, 08.Mai 2021 führten wir die erste der zwei alljährig stattfindenden Kleidersammlungen durch. Bei sonnigem Wetter und optimalen Temperaturen trafen sich 12 Helfer der Bereitschaft Gosheim kurz vor 9 Uhr. Nach einer schnellen Einteilung auf unsere 3 Fahrzeuge, ging es auch schon los.

Die Straßen im Ortsgebiet wurden abgefahren und nach kurzer Zeit füllten sich die Fahrzeuge bis unters Dach mit den bereitgestellten Kleidersäcken.

Nach ca. zwei Stunden kamen die vollgeladenen Fahrzeuge wieder an der Garage an. Die Kleidersäcke wurden in der Garage zwischengelagert, da die Kleidersäcke erst in der kommenden Woche auf einen LKW verladen werden können.

Allen hat es viel Spaß gemacht, vor allem die Zusammenarbeit und der Austausch untereinander waren für die Helfer sehr wichtig.

Ein herzlicher Dank geht natürlich an die vielen Kleider-Spender.

Ihre DRK-Bereitschaft Gosheim

Corona Schnelltestaktion

Die Bereitschaft Gosheim unterstützt den Kreisverband

Bild: Irene Ramizi


Am Freitag, 05. März 2021 führten wir auf dem Kirchplatz in Gosheim Corona -Schnelltests im Drive-In-Verfahren durch. Schnell wurde die Teststation von den Gosheimer Rotkreuzhelfer/Innen aufgebaut und die Aktion konnte starten. Alle  getesteten Personen waren negativ und wir konnten für den DRK Kreisverband Tuttlingen sogar neue Fördermitglieder gewinnen.

Bild: Irene Ramizi

Fahrdienst zum Kreisimpfzentrum

Das DRK Gosheim unterstützt !!!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Das Kreisimpfzentrum in Tuttlingen hat am 22. Januar seine Arbeit begonnen.

Sie haben dort die Möglichkeit sich impfen zu lassen.

Da es viele ältere oder eingeschränkte Mitbürgerinnen und Mitbürger gibt, die keine Fahrgelegenheit haben oder die sich die Fahrt nach Tuttlingen nicht zumuten, möchten wir, der DRK-Ortsverein Gosheim, helfen.

Wir bieten einen kostenlosen Fahrdienst von Gosheim nach Tuttlingen und wieder zurück an.

Voraussetzung ist jedoch, dass Sie bereits einen Termin im Kreisimpfzentrum über die Telefonhotline (116 117) oder online unter www.impfterminservice.de  gemacht haben.

Wer diesen Dienst in Anspruch nehmen möchte, kann sich bei

Ulla Wildmann, Tel.: 015732858388, melden.

Ihr DRK Ortsverein Gosheim

Corona-Schnelltestaktion des DRK

Unterstützung durch das DRK Gosheim

Am 23. und 24. Dezember hat das Deutsche Rote Kreuz landesweit eine Schnelltestaktion hinsichtlich der Weihnachtsfeiertage durchgeführt. Ziel war es, den Menschen in dieser schwierigen Zeit etwas mehr Sicherheit zu geben, um beruhigt auch Eltern, Großeltern, usw. über die Feiertage besuchen u können.

Auch auf dem Heuberg wurde hierfür eine Teststation am Bildungszentrum Gosheim-Wehingen eingerichtet. Auch wir von der DRK Bereitschaft Gosheim haben hier selbstverständlich unterstützt.

Die sogenannten Antigentests wurden in einer „Drive-In“ Station durchgeführt. Die Getesteten konnten während dem Nasenabstich im Auto sitzen bleiben und erhielten bereits nach 15 Minuten ihr Testergebnis.